Allgemeine Geschäftsbedingung für Washershare

Hinweis: Das Herunterladen sowie die Nutzung der Smartphone-App „Washershare“ ist für jedermann kostenfrei.

§ 1 Leistungen von Washershare

(1) Washershare ist eine Smartphone-App über die Personen eine Waschmaschine anbieten oder zur Nutzung suchen können. Angebote können sowohl von Privatleuten als auch von Waschsalonbetreibern (folgend genannt: Anbieter) eingestellt werden. Zudem können Personen (folgend genannt: Benutzer) nach Waschmaschinen suchen.

(2) Der Benutzer kann sich optional manuell oder über Facebook auf www.washershare.com registrieren (Angabe von Geschlecht, Name, Adresse, E-Mail-Adresse, Alter), um Nachrichten der Anbieter zu erhalten.

§ 2 Änderung und Beendigung der Leistung

(1) Washershare behält sich das Recht vor, die Smartphone-App jederzeit in einer dem Anbieter und Benutzer zumutbaren Art und Weise zu ändern, z.B. um diese weiter zu entwickeln und qualitativ zu verbessern.

(2) Zudem behält sich Washershare das Recht vor, die Smartphone-App vorübergehend oder endgültig einzustellen, auch ohne die Anbieter oder Benutzer individuell zu informieren. Tritt dieser Fall ein, wird Washershare eine diesbezügliche Information für eine Dauer von drei Monaten auf der Homepage www.washershare.com bereitstellen.

§ 3 Verfügbarkeit

Die Anbieter und Benutzer haben keinen Anspruch auf eine permanente und ununterbrochene Verfügbarkeit der Smartphone-App. Washershare ist jedoch bemüht, eine höchstmögliche Verfügbarkeit zu gewährleisten und eventuelle Störungen stets schnellstmöglich zu beheben.

§ 4 Haftung

(1) Washershare übernimmt keine Haftung für den Inhalt der Angebote die Anbieter an einen Benutzer über Washershare kommuniziert. Für die Richtigkeit und Gültigkeit der Angebote sind ausschließlich die jeweiligen Anbieter verantwortlich.

(2) Washershare übernimmt keine Haftung für die Richtigkeit der Nachrichten, die ein Anbieter über Washershare an die Benutzer übermittelt. Für die Richtigkeit der Nachrichten sind ausschließlich die jeweiligen Anbieter verantwortlich.

(3) Washershare überprüft zu keinem Zeitpunkt die von den Anbietern versendeten Nachrichten auf diskriminierende, beleidigende, unseriöse und sonstige Inhalte.

(4) Die Nutzung von Washershare ist von Leistungen Dritter (insbesondere Telekommunikationsanbietern) abhängig. Für diese Verfügbarkeit übernimmt Washershare keine Haftung.

§5 Datenschutz

Washershare bietet allen Nutzern höchstmögliche Anonymität, da für die Nutzung der Smartphone-App. Der Benutzer stimmt mit der Nutzung von Washershare explizit der Anwendung der unter www.washershare.com/index.php?p=terms-of-data veröffentlichen Erläuterungen zum Datenschutz zu.

§ 6 Schlussbestimmungen

(1) Gerichtsstand ist Berlin. Es gilt das Recht der Bundesrepublik Deutschland.

(2) Sofern eine Bestimmung dieser AGB ganz oder teilweise unwirksam ist oder wird, bleiben die übrigen Bestimmungen davon unberührt.

B. AGB für Anbieter über Washershare

Präambel

(1) Die nachfolgenden Allgemeinen Geschäftsbedingungen (AGB) gelten für sämtliche Verträge zwischen Washershare und den Anbietern.

(2) Anders lautende Vereinbarungen, welche diese AGB ganz oder teilweise verändern, sind nur dann gültig, wenn sie schriftlich von den Parteien getroffen werden. Abweichende AGB der Anbieter werden nicht Vertragsbestandteil.

(3) Washershare behält sich Änderungen der AGB vor, welche nach Ablauf der nachstehend genannten Widerrufsfrist Bestandteil des Vertrages mit den Anbietern werden. Den Anbietern steht ein Widerspruchsrecht von zwei Wochen zu, beginnend ab dem Tag der Bekanntgabe der Änderung.

§ 1 Allgemeine Bestimmungen und Leistungsbeschreibung

(1) Washershare ist eine Smartphone-App, über die Waschsalonbetreiber und Privatleute (folgend genannt: Anbieter) Ihre Waschmaschine(n) zur Verfügung stellen können. Den Waschsalonbetreibern ist es Möglich ihre Preise sowie ihren Standort auf www.washershare.com einzustellen. Den privaten Anbietern ist die Möglichkeit gegeben mit den potenziellen Benutzern zu kommunizieren. um Preise und Waschtermine abzusprechen.

§ 2 Zustandekommen des Vertrages

Der Vertragsschluss erfolgt online, der Benutzer bzw. sein gesetzlicher Vertreter gibt mit dem Absenden des Onlineformulars ein Angebot zum Abschluss eines Vertrages ab. Der Vertrag kommt dadurch zustande, dass der Anbieter dieses Angebots annimmt. Mit der Versendung der Annahmeerklärung beginnt das Vertragsverhältnis.

§ 3 Rechte und Pflichten von Washershare

(1) Washershare ist verpflichtet, die vereinbarten Leistungen vertragsgemäß und sorgfältig zu erbringen.

(2) Aufgrund technischer Störungen und Wartungen kann es zu einer zeitlich begrenzten eingeschränkten Nutzbarkeit kommen. Washershare wird sich bemühen, diese Zeiten so gering wie möglich zu halten und das Unternehmen – sofern möglich – über vorhersehbare Störungen rechtzeitig zu informieren.

(3) Washershare kann keine Gewähr für die inhaltliche Richtigkeit und Vollständigkeit der übermittelten oder zu übermittelnden Nachrichten übernehmen.

(4) Washershare behält sich vor, Namen und Logos der Waschsalons in eine Referenzliste bzw. Nutzerliste aufzunehmen und diese Unternehmensnamen eventuell über Social Media Kanäle (Facebook, Twitter, Blog, Newsbereiche) im Rahmen der Referenzkommunikation zu nutzen. Die Nutzung der Unternehmensnamen erfolgt ausschließlich dem Zweck, der Öffentlichkeit Washershare Referenznutzer vorzustellen.

§ 4 Pflichten des Anbieters

(1) Der Anbieter verpflichtet sich, die zur vertragsgemäßen Leistungserbringung erforderlichen Daten zur Verfügung zu stellen.

(2) Es obliegt der Verantwortung des Anbieters, dass versendete Nachrichten und deren Inhalte weder gesetzliche Vorschriften noch Rechte Dritter (insbesondere Urheberrechte, Markenrechte, etc.) verletzen.

(3) Der Anbieter verpflichtet sich, keine Inhalte zu verschicken, die extremistischer oder pornografischer Natur sind. Dies gilt auch, wenn solche Inhalte durch Verlinkung oder sonstige Verbindungen, die der Anbieter auf Seiten Dritter setzt, zugänglich gemacht werden.

§ 5 Haftung

(1) Washershare übernimmt keine Haftung für den Inhalt der Angebote die Anbieter an einen Benutzer über Washershare kommuniziert. Für die Richtigkeit und Gültigkeit der Angebote sind ausschließlich die jeweiligen Anbieter verantwortlich.

(2) Washershare übernimmt keine Haftung für die Richtigkeit der Nachrichten, die ein Anbieter über Washershare an die Benutzer übermittelt. Für die Richtigkeit der Nachrichten sind ausschließlich die jeweiligen Anbieter verantwortlich.

(3) Washershare überprüft zu keinem Zeitpunkt die von den Anbietern versendeten Nachrichten auf diskriminierende, beleidigende, unseriöse und sonstige Inhalte.

(4) Die Nutzung von Washershare ist von Leistungen Dritter (insbesondere Telekommunikationsanbietern) abhängig. Für diese Verfügbarkeit übernimmt Washershare keine Haftung.

§ 6 Datenschutz

Washershare bietet allen Nutzern höchstmögliche Anonymität, da für die Nutzung der Smartphone-App. Der Benutzer stimmt mit der Nutzung von Washershare explizit der Anwendung der unter www.washershare.com/index.php?p=terms-of-data veröffentlichen Erläuterungen zum Datenschutz zu.

§ 7 Schlussbestimmungen

(1) Gerichtsstand ist Berlin. Es gilt das Recht der Bundesrepublik Deutschland.

(2) Sofern eine Bestimmung dieser AGB des Vertrages unwirksam ist, bleiben die übrigen Bestimmungen davon unberührt. Die unwirksame Bestimmung gilt als durch eine solche ersetzt, die den Sinn und Zweck der unwirksamen Bestimmung in rechtswirksamer Weise wirtschaftlich am nächsten kommt. Gleiches gilt für eventuelle Regelungslücken.